Ihre Diätologin – Angelika Achleitner

Ich bin Diätologin und begleite Menschen bei ihrer Ernährungsumstellung, egal ob aufgrund einer Erkrankung oder einfach weil sie das Gefühl haben, dass sie etwas verändern möchten.

Menschen kontaktieren mich mit verschiedenen Anliegen:

5

„Ich muss jetzt echt was machen, mein Gewicht steigt und steigt!“

5
„Mein Arzt hat mir eine Überweisung zu Ihnen geschrieben, weil meine Blutfettwerte zu hoch sind!“
5
„Die Schulärztin hat gemeint, wir sollten eine Ernährungsberatung machen!“
5
„Ich vertrage keine Fruktose und habe mir ein Buch gekauft, aber weiß trotzdem nicht was ich essen kann?“
5
„Mein Magen wurde entfernt und ich vertrage nichts mehr und hab schon 12 kg abgenommen?“

LEISTUNGEN

 

Ernährungsmedizinische Beratung

Die Ernährung ist neben Bewegung und emotionaler Ausgeglichenheit für unsere Gesundheit von großer Bedeutung.

Viele Erkrankungen entwickeln sich unter anderem aus einem Ungleichgewicht in der Nahrungsmittelauswahl, sehr häufig verändert sich frühzeitig das seelische und körperliche Wohlbefinden, doch reagiert der Mensch nicht sofort.

Ernährungsberatung unterstützt sowohl in Prävention als auch bei Krankheit, durch eine Anpassung der Ernährungsgewohnheiten können Erkrankungen verhindert, Beschwerden gelindert oder sogar die völlige Gesundheit wiederhergestellt werden.

Fachkompetenz, Erfahrung und Wertschätzung unterstüzten Sie am Weg in Richtung Wohlbefinden.

Es tut gut, die nötige Motivation und oftmals Bestätigung zu bekommen, um die eigenen Gesundheitsziele langfristig umsetzen zu können.

Diabetesschulung

Kompetente Betreuung, Wissen, Motivation und Selbstwirksamkeit sind die Grundpfeiler einer optimalen Glukoseeinstellung.

In Österreich gibt es über 800 000 Menschen mit Diabetes – die Erfahrung zeigt, dass sehr viele noch nie eine Schulung hatten oder sich näher mit ihrer Diagnose auseinandergesetzt haben.

Information rund um das Krankheitsbild, wertvolle Erkenntnisse und Übung im Umgang mit den technischen Geräten (Blutzuckermessgerät, Sensor, Pen, Insulinpumpe) bringen Erleichterung und Sicherheit.

Sie lernen Ihren Körper zu verstehen und diesen sowohl medizinisch als auch ernährungstherapeutisch zu unterstützen.

Zeitgerechte augenärztliche Untersuchung, Fußschulung, regelmäßige Laborkontrolle, Hyposchulung, Ernährungsberatung, rechtliche Aspekte müssen für Menschen mit Diabetes selbstverständlich sein und im Therapiekonzept bedacht werden.

Nach Diagnose sollte sehr rasch eine Basisschulung mit Ihnen bzw. gemeinsam mit nahestehenden Angehörigen erfolgen, egal ob im klinischen, ambulanten oder niedergelassenen Bereich.

Machen Sie sich stark für eine gute Betreuung!

In Zusammenarbeit mit der Ordination Dr. Enayati Sahba in Wels bieten wir eine interdisziplinäre Betreuung in Sachen Medizin, Ernährungstherapie und Diabetikerschulung. 

Als Beratungsstelle in Sachen Diabetes möchten wir Sie unterstützen rechtzeitig vorzubeugen, um Spätfolgen im Krankheitsverlauf zu vermeiden.

Ebenso kann Sie Ihr Hausarzt, Ihre Hausärztin nach Diagnose oder bei erhöhtem HbA1c Wert zur Diabetikerschulung überweisen.

Außerdem besteht die Möglichkeit Ihre Schulung im Rahmen von Therapie aktiv durchzuführen.

Das Betreuungsangebot vom Klinikum Wels/Grieskirchen finden Sie hier.

 

Diätologisches Gutachten

In Österreich benötigen mittlerweile alle Versicherten der ÖGK (Österreichische Gesundheitskasse) unter anderem ein diätologisches Gutachten sowie eine Ernährungsberatung für die chefärztliche Bewilligung einer bariatrischen Operation.

Folgende Möglichkeiten gibt es:

  • Gutachtenerstellung (inkl. Gruppenschulung) im für die Operation geplanten Klinikum bzw. Adipositaszentrum
  • Gutachtenerstellung und Einzelgespräch in einer diätologischen Praxis (mit Zertifikation)

Hinweis:   
Die Gutachtenerstellung im niedergelassenen Bereich ist keine Kassenleistung.

Die Kosten für die Gutachtenerstellung im Klinikum/Adipositaszentrum sind gedeckt.

Leistungsinformation:

Diätologisches Gutachten
Basisschulung prä OP
BIA Messung
Dauer 1,5 h

Für Detailinfos stehen wir gerne zur Verfügung!

BIA Messung (Bio Impedanz Analyse)

Bei einer BIA Messung werden mittels Wechselstromfeld die Körperwiderstände und somit die Körperzellmasse sowie das Körperwasser gemessen.

Eine übersichtliche grafische Darstellung ermöglicht eine Veranschaulichung der Messwerte. SECA mBCA 515 bietet modernste Technologie in Sachen BIA Messung.

In der Therapie können Sie Ihren Erfolg nicht nur spüren, sondern durch die Messung der Körperzusammensetzung sehr genau im Verlauf beobachten. Ernährungsschritte werden gut mit Ihrem Körper abgestimmt und wertvolle Muskelmasse bleibt erhalten bzw. wird aufgebaut.

Im Sport oder beim ErnährungsCheck ist die SECA Körperanalyse ein wertvolles Instrument, um Ernährungs- und Trainingszustand zu erfassen und zu evaluieren.

Selbst nach Verletzungen können in der Verlaufskontrolle der Heilungsprozess und die Regeneration der Muskelmasse gut beobachtet werden.

Leberfasten

Die Leber ist unser wichtigstes Entgiftungsorgan, sie nimmt starken Einfluss auf den Blutzuckerspiegel und ist zuständig für die Entgiftung von Alkohol, Medikamenten und Schadstoffen.

Laut Statistik hat jeder vierte Mensch in Österreich eine Fettleber, diese wird meist nebenbei bei einer Ultraschalluntersuchung entdeckt.

Übergewicht, zucker- und fettreiche Ernährung begünstigen die Entstehung dieser nicht alkoholisch bedingten Fettleber Erkrankung (NAFLD).

Die gute Nachricht, durch so genanntes Leberfasten kann der Stoffwechsel sehr positiv beeinflusst werden. Die Grazer Firma Optimize Health Solutions GmbH bietet die idealen Nahrungsmodule für eine effektive und einfache Umsetzung.

Als Diätologin sehe ich sehr schöne Erfolge bei relevanten Laborparametern (Blutfettwerte, Glukoseverlauf, Leberwerte), auch Wohlbefinden, Schlaf und Energielevel und Blutdruck zeigen eine positive Veränderung nach 16 Tagen Leberfasten.

Lesen Sie hier meine persönlichen Erfahrungen beim Leberfasten.

Eine Reduktion der Fettleber wird vor allem vor einer bariatrischen Operation empfohlen, so wird der Eingriff für das chirurgische Team erleichtert und das Komplikationsrisiko wird gesenkt.

Sehr gerne begleite ich Sie in dieser Zeit, schmackhafte Rezepte und persönliche Motivation unterstützen Sie während dieser besonderen Phase – Ihre Leber wird sich freuen!

Genuss.Schule

Ein gutes Essen beginnt schon beim Einkauf und bei der Auswahl der Lebensmittel –

In unserer Praxisküche nehmen wir uns Zeit zum praktischen Arbeiten, zum Wahrnehmen unserer Sinne und zum Genießen. Wenn die Jahreszeit passt, dann ernten wir Gemüse und Kräuter frisch aus unserem Hochbeet im Praxisgarten.

Gemüse aus dem Praxisgarten

„Genuss ist alles was der Seele gut tut!“

Manchmal geht diese Freude, dieser Genuss beim Essen verloren, vor allem, wenn Beschwerden auftreten, wenn Lebensmittel nicht gut vertragen werden, wenn Erkrankungen eine Veränderung der Essgewohnheiten fordern.

Oder manchmal, wenn das Genießen schlichtweg verlernt wurde, wenn Essen mit unangenehmen Gefühlen (Scham, Angst, schlechtem Gewissen, unstillbarem Verlangen) verknüpft ist – dann braucht es Begleitung und Geduld, um Einkauf, Kochen, Essen und Genießen wieder mit dem Körper in Einklang zu bringen.

Für dieses Üben gibt es Raum in unserer Genuss.Schule – während dem Zubereiten von Speisen bleibt Zeit für den Austausch, Zeit für das Wahrnehmen von Gefühlen, Zeit zum Lachen und zum Abschalten. Therapiekochen findet fast immer im Einzelsetting statt.

Fachbereich Diätologie

Die Ausbildung zur Diätologin, zum Diätologen dauert 6 Semester und erfolgt an einer Fachhochschule, Studiengang Diätologie. Sie schließt mit dem akademischen Grad eines Bachelor of Science in Health Studies (BSc) ab.

Diätolog:innen unterliegen einer Fortbildungspflicht. Für die Ausübung der Tätigkeit (angestellt und freiberuflich) ist ein Eintrag ins Gesundheitsberuferegister notwendig.

Eine so genannte Ernährungstherapie wird unter Anweisung eines Arztes, einer Ärztin gestartet. Ernährungsanamnese, vorliegende medizinische Befunde und die Erfassung des Ernährungszustandes bzw. die Begutachtung eines Ernährungs- und Beschwerdeprotokolls bilden die Grundlage des Therapiekonzeptes.

Der Fachbereich Diätologie steht verschiedensten Einrichtungen (Kliniken, Pflegeheimen, Kuranstalten, Betrieben) beratend zur Seite. Außerdem werden Diätspeisepläne erstellt und/oder berechnet, um Energie-, Nährstoff-, Vitamin- und Mineralstoffgehalt der Speisen an die Bedürfnisse der Menschen anzupassen. Im klinischen Bereich werden die Mahlzeiten unter diätologischer Anleitung zubereitet bzw. verkostet und geprüft.

Die ernährungstherapeutische Leistung von freiberuflich tätigen Diätolog:innen wird direkt verrechnet. Es gibt hierfür keine Kostenübernahme bzw. Zuschüsse durch gesetzliche Krankenversicherungsträger.

Das Honorar orientiert sich an den Vorgaben des Berufsverbandes.

Nähere Infos zum Berufsverband der Diaetologen Österreichs:

Ein Herz für Bienen

Das Herz Ihrer Diätologin schlägt nicht nur für Ernährung, sondern auch für die Bienen.

Als Imkerin betreue ich einige Bienenvölker, nicht nur zuhause auf unserer Landwirtschaft, sondern auch im Praxisgarten haben zwei Königinnen mit Hofstaat ihren Wohnsitz.

Im Frühjahr starten wir mit der Obstblüte, im Sommer freuen wir uns auf den Waldhonig, außerdem bieten wir unseren fleißigen Bienen auf einer großen landwirtschaftlichen Nutzfläche direkt hinter unserer Praxis eine tolle Bienenweide, an der sich ebenso viele andere Insekten freuen.

Lesen Sie noch mehr zu unseren Praxisbienen.

 

Angelika Achleitner
Ihre Diätologin

none
Über mich

Der Weg zu meinem Traumberuf ergab sich sehr zufällig und man könnte meinen es wollte so sein. 

Heute blicke ich auf 20 Jahre Berufserfahrung als Diätologin zurück und es fühlt sich gut an.

Ich begleite Menschen, ich darf teilhaben an ihrer Geschichte und ihrem Erfolg, ich freue mich über ganz viel Vertrauen und kann es oftmals kaum fassen was ein Mensch im Stande ist auszuhalten.

Meine Kompetenz ist die Ernährung, das Essen, das Selbstverständliche und Lebensnotwendige.

„Du bist was Du isst!“

Die Ernährungsmedizin gibt sehr klare Therapieleitlinien bei einzelnen Krankheitsbildern vor und trotzdem bin ich mir sicher es braucht noch mehr.

Es bedarf den Blick auf die eigene Situation, das Vertrauen, das Bauchgefühl – das Gespür für den eigenen Körper. Immer mehr verlassen wir uns auf Ernährungsapps, Smartwatches, Blogs und Podcasts, auf Ratschläge und Strategien, die andere für sich entdeckt haben oder die uns klare Rahmenbedingungen, Normwerte und Referenzen vorgeben. 

Mein Ziel ist es mit Ihnen gemeinsam Ihre Bedürfnisse wieder zu entdecken, wertvolle Lebensmittel mit Ihrem Körper in Einklang zu bringen, das Vertrauen zu stärken, dass Essen mit guten Gefühlen (Freude, Zufriedenheit, Wertschätzung, Stolz, Glück) verbunden sein darf. 

Hochwertige Nahrungsmittel, die Zubereitung der Speisen und das genussvolle und gemeinsame Essen haben für mich einen unschätzbaren Wert, der uns von Kindheit an, ein ganzes Leben lang prägt und uns Kraft gibt. 

Ich bin mir sicher, dass die Esskultur und ein bewusster Lebensstil ein wesentlicher Beitrag für Gesundheit und Wohlbefinden sind. Diese Überzeugung versuche ich auch privat umzusetzen.

Ich lebe mit meinem Mann und meinen drei Kindern (2004 | 2007 | 2011) auf unserem landwirtschaftlichen Betrieb.

In der Arbeit mit den Tieren und in der Natur finde ich den Ausgleich zu meiner medizinisch fachlichen Arbeit und doch findet sich das eine im anderen.

Mit dem Einstieg in die Freiberuflichkeit habe ich einen guten Weg gefunden, Familie, Landwirtschaft und meinen erlernten Traumberuf zu vereinen. 

Durch meinen Lebensweg und meine mir geschenkten Talente bin ich zu einem verständnisvollen, wertschätzenden und zielorientierten Menschen gewachsen. 

In der Therapie blicke ich vorwiegend auf die Ressourcen jedes einzelnen, ich sehe den Menschen als „Gesamtwerk“, dabei hilft mir die Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen, die Bereitschaft zu Lernen und ein Hauch von „Einfachheit“ in unserer heute sehr „überladenen“ Welt. 

Meine Leidenschaft gilt den Blumen, Pflanzen und der Natur.

Ich bin begeistert von Klaviermusik, Lebensweisheiten und Menschen, die es schaffen mit sich und dem Leben „einfach” zufrieden zu sein, das ausstrahlen und leben.

Berufliche Tätigkeit

2014 bis heute
Diätologische Praxis SALUTE Kompetenz in Prävention und Therapie in Steinhaus bei Wels

2015 bis heute
Ordination Dr. Enayati Sahba in Wels

2021 (Karenzvertretung)
Klinikum Wels/Grieskirchen
Private Krankenanstalt Wels (CardioVital und LungeVital)

2006 – 2018
Aengus Ernährungskonzepte GmbH
Diätologische Betreuung des myLINE Abnehmprogramms, Ordination in Bad Hall

2001 – 2014
Klinikum Wels/Grieskirchen

Ausbildung

1998 – 2001
Ausbildung zur Diätologin an der Akademie für den Diätdienst & ernährungsmedizinischen Beratungsdienst am Krankenhaus der Elisabethinen in Linz

 Zusatzqualifikationen

2022    Aromapflege Einführung bei Evelyn Deutsch-Grasl in Wien; Grundlagenwissen für die professionelle Aromapflege Fortbildung laut § 63, § 104c GuKG

2021/2022   aktuell in Weiterbildung „Diabetesberatung“ für den gehobene Dienst gemäß §64 GuKG

2019      MTD CPD Zertifikat plus
Bestätigung zur Erfüllung der gesetzlich vorgeschriebenen Fortbildungseinheiten | 160 CPD Punkte in 5 Jahren

2018      Zertifikationskurs präoperative Begutachtung und Betreuung im Bereich Bariatrie

Mitgliedschaft

Verband der Diaetologen Österreichs

Arbeitskreis Essstörung

Arbeitskreis Freiberuflichkeit

Verband Österreichischer DiabetesberaterInnen

AKE Arbeitsgemeinschaft für klinische Ernährung

Österreichische AG Zöliakie

Co-Autorin

Gemeinsam mit dem Berufsverband der Diaetologen Österreichs und drei Kolleginnen ist es gelungen einen umfangreichen Ratgeber mit Informationen & Rezepten für Patienten mit der Diagnose Krebs zu veröffentlichen.

Diagnose Krebs
Das große Ernährungsbuch

ISBN-13: 978-3902532046

NEWS

Info

Info

  Ich wünsche ein Frohes Osterfest und ein paar schöne Tage mit Familie und Freunden! Meine diätologische Praxis ist von Do, 14. April bis Di, 19. April 2022 geschlossen, ab Mittwoch bin ich wieder telefonisch erreichbar! Ihre Diätologin, Angelika Achleitner...

mehr lesen
Tag der Diätolog*innen 2022

Tag der Diätolog*innen 2022

  Heute am Tag der Diätolog*innen möchten wir unsere Berufsgruppe vor den Vorhang holen! In Österreich gibt es lt. den Zahlen im Gesundheitsberuferegister insgesamt 1793 Diätolog*innen. Sie sind entweder angestellt oder freiberuflich tätig. Im letzten Jahr habe...

mehr lesen
Nussschnecken “handmade with love”

Nussschnecken “handmade with love”

  "Es wird ein guter Tag mit selbst gemachten Nussschnecken" ... Das Rezept für 16 - 18 Stück (je nach Größe): Für den Germteig ... 250 g Dinkel- oder Weizenmehl* 40 g Zucker, 1 Prise Salz 2 Eidotter 1/2 Würfel Germ frisch 125 ml Milch (lauwarm) 40 g Butter Für...

mehr lesen

KONTAKT

Reitingerstraße 12
4641 Steinhaus bei Wels

office@ihre-diaetologin.com

0699 12 67 25 55

Hier finden Sie mich auf Google Maps

    Mögliche Termine:


    MittwochDonnerstagFreitag


    09:00 - 12:00 Uhr16:00 - 19:00 Uhr

    Nähere Informationen zum Kontaktformular unter Datenschutz..